[Gastartikel] Bayerischer Obazda

Bayerischer Obazda dürfte mittlerweile über die Ländergrenzen hinweg Bekanntheitsgrad erreicht haben. Wer aber den bayerischen Obazda noch nicht kennt, dem sei erklärt, dass es sich hierbei um eine Art Käsecreme handelt, die in Bayern vor allem zur Brotzeit zusammen mit Brezen zum Einsatz kommt. In Biergärten sowie in den Bierzelten von diversen Volksfesten hat Obazda einen Stammplatz auf der Speisekarte. Die Breze gehört eigentlich obligatorisch zum Obazda dazu, oft finden sich bei der bayerischen Brotzeit daneben auch noch Emmentaler, Radi, kalter Schweinebraten sowie natürlich auch die Maß Bier. Weiterlesen

gefüllte Tomaten

Fleischtomaten aushöhlen, Deckel aber behalten.
Dann in einer Pfanne 2El Sonnenblumenkerne anbraten aber nicht verbrennen , Knoblauch nach belieben dazu, Blattspinat (frisch ist am leckersten) und ne Packung Frischkäse rein.
Das alles schön verrühren und leicht köcheln lassen und dann die leeren Tomaten damit füllen, würzen und ab in den Backofen bis die Tomate weich geworden ist und die Füllung leicht gebacken wurde.
Schmeckt herrlich.

Mit der gleichen Mischung kann man übrigens auch Champignons füllen..

Habe dieses Rezept von hier