Geflügel-Gemüse-Kartoffel-Topf

Heute abend gab es mal ein Rezept, welches wir noch nie gegessen hatten, quasi eine Premiere.

An Zutaten für 2 Personen wird folgendes benötigt:

200 Gramm Kartoffeln

200 Gramm Karotten

200 Gramm Kohlrabi

200 Gramm Lauch

200 Gramm Geflügelbrustfilet klein geschnitten

1 Zwiebel gewürfelt

800 ML Gemüsebrühe

Ingwer gemahlen

Liebstöckel

Muskat

Die Kartoffeln, Karotten, Kohlrabi, Lauch und die Brust klein schneiden. Die Zwiebelwürfel in Öl dünsten, die Gemüsebrühe dazu und zum Kochen bringen. Kartoffeln, Karotten, Kohlrabi und Lauch dazugeben, mit dem Ingwer, dem Liebstöckel und Muskat abschmecken. Das ganze 10 Minuten köcheln lassen, dann das Fleisch zugeben und weitere 5 Minuten köcheln lassen.

Geflügel-Gemüse-Kartoffel-Topf

Cous-Cous-Salat

Ich habe die Tage von einem Kunden auf Anfrage ein Rezept für einen Cous-Cous-Salat bekommen, da ich noch einen Beutel Cous-Cous hier habe und den ungern entsorgen möchte.

Hier nun das Rezept, ich werde demnächst den mal zubereiten, damit ich Fotos liefern kann.
Zutaten:

150 Gramm Cous-Cous
1 Karotte
100 Gramm Hackfleisch gemischt
5 Gramm Koriander
20 Gramm gehackte Schalotten
20 Gramm junger Lauch
20 Gramm Sellerieknolle
20 Gramm Spinat
Knoblauch gepresst
1 EL Limonensaft
2 EL Sesamöl
1 Stück Chillischote oder mehr je nach belieben
ca. 10 Gramm Ingwer abgerieben
ca. 20 Gramm Shi Take Pilze oder andere Pilze
Gewürze wie Salz, Pfeffer aus der Mühle, Cumin (Kreuzkümmel).

Zubereitung

Den Cous-Cous ca 1 Minute kochen,  nicht länger und sofort mit kaltem Wasser abschrecken.
Das Hackfleisch in Seesamöl scharf anbraten dann das Gemüse dazugeben und bei schwacher Hitze köcheln lassen.
Gewürze dazu und alles vermengen und abschmecken.
Ca 2 Stunden ziehen lassen.
Dabei ein schönes Stück Lamm gegrillt und Knoblauch Joghurt.

Guten Appetit

Schinken-Lauch-Suppe mit Käse-Tomaten-Brot

Zutaten für 4 Personen:

Für die Suppe:

700 Gramm Lauch

1 Zwiebel

1 EL Butter

1 El Olivenöl

2 EL Mehl

750 ML Fleischbrühe

Salz

Pfeffer

frisch gemahlenen Muskatnuss

1/2 TL abgeriebene Limettenschale (unbehandelt)

1 Lorbeerblatt

150 Gramm gekochter Schinken in Scheiben

1-2 EL Limettensaft

Für die Brote:

100 Gramm alten Gouda

50 Gramm getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten

2 El kleine Petersilienblätter

8 kleine Scheiben Bauernbrot

Für die Suppe den Lauch putzen, der Länge nach halbieren, gründlich waschen und in dünne Streifen schneiden. 1 Tasse der hellgrünen Lauchstreifen zur Seite stellen. Zwiebel abziehen und klein würfeln, Butter und Öl in einem Topf erhitzen, Lauch und Zwiebeln darin 5 Minuten andünsten. Mit Mehl bestäuben, kurz anschwitzen. 600 ML Brühe angießen, mit Salz, Pfeffer, Muskat, Limettenschale und Lorbeer würzen, dann 10 Minuten zugedeckt köcheln lassen.

In der Zwischenzeit den Backofen-Grill vorheizen. 4 Scheiben Schinken zur Seite stellen, den restlichen Schinken in Streifen schneiden. Den Käse für die Brote grob raspeln, die Tomaten abtropfen lassen und längs in Streifen schneiden und mit dem Käse und der Petersilie mischen. Restlichen Lauch und die restlichen Schinkenstreifen in die Suppe rühren und falls nötig, noch Brühe angießen. Die Suppe 5 Minuten sanft köcheln lassen und mit Salz, Pfeffer, Limettensaft und Muskat abschmecken.

Käsemischung auf den Broten verteilen und die Brote im Backofen überbacken, bis der Käse schmilzt. Danach mit Petersilienblättern garnieren und zur Suppe servieren.

Fotos folgen, sowie die mal nachgekocht wurde

Guten Appetit

Käse-Porree-Suppe

Heute abend gab es diese leckere Suppe, welche man auch vegetarisch gestalten kann, ich werde am Ende schreiben, wie man das macht.

Ab Zutaten wird folgendes benötigt:

6 EL Speiseöl

1,5 KG gehacktes (halb und halb)

Salz

Pfeffer

6 Stangen Porree (Lauch)

2 Liter Brühe

2 Gläser zu je 470 g Champignons

je 300 Gramm Sahne- und Kräuterschmelzkäse

Als erstes das Öl im Topf erhitzen und das Gehackte darin anbraten, dabei die Fleischklümpchen mit einer Gabel zerdrücken und mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Porree putzen, waschen, in feine Ringe schneiden, zu dem gehackten hinzufügen und mit der Brühe auffüllen.

Dieses etwa 15 Minuten garen lassen und dann die Pilze hinzu fügen.

Als letztes den Käse unterrühren und schmelzen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Guten Appetit

Wer es vegetarisch möchte, läßt das Hack weg und nimmt dafür mehr Schmelzkäse und bei der Brühe dann eben Gemüsebrühe anstatt Fleisch- oder Hühnerbrühe.

Odenwälder Stampfkartoffeln

Für 2 bis 3 Personen:

500g halbfestkochende Kartoffeln
0,2l Sahne
Himalaya-Salz (geht auch mit normalem Salz, ist nur gesünder)
Pfeffer, Muskat, Prise Ingwerpulver, etwas Knoblauch, 2 Esslöffel Apfelsaft
Eine Karotte, etwas Lauch, beides in Julienne schneiden

Kartoffeln schälen und gar kochen.
Abkühlen lassen

Klein schneiden und mit der Sahne, dem Karotten-Lauch-Julienne und Gewürzen nach Geschmack in einen kleinen flachen Topf geben und alles kochen lassen, bis die Sahne eingedickt ist.
Vom Feuer nehmen und grob durchstampfen.

Mit glatter Petersilie garnieren.

Guten Appetit

Habe dieses Rezept von Olaf Nebig, einem Koch