Messerschärfer von Vulkanus Test

Ich habe am 18. Januar diesen Jahres eine email bekommen, ob ich nicht Interesse hätte, den Messerschärfer von Vulkanus kostenfrei zu testen, und zwar in der Edelstahl-Variante.

Nach einem kurzen Mailkontakt wurde mir der besagte Messerschärfer kostenfrei zugesandt.

Der Messerschärfer ist standfest, unter dem Boden ist eine Beschreibung geklebt, wie man ihn zu benutzen hat.

Das Messer einfach von oben einführen, die beiden Bögen dabei auseinander drücken und die Klinge einmal durchziehen, an den beiden Bögen, welche gefedert sind, sind die Schärfer, so dass man nach ein paar mal durchziehen das Messer gut geschärft hat.

Meine Frau und ich haben so sehr schnell unsere nicht mehr so scharfen Messer geschärft, das praktische ist, dass man einhändig schärfen kann, man hält nicht in der einen Hand einen Schärfstein oder einen Wetzstahl und in der anderen das Messer, sondern kann, wenn man schneidet und merkt, dass das Messer geschärft werden könnte, einfach einführen, schärfen und weiterarbeiten.

Laut Homepage ist der Messerschärfer Vulkanus in der Variante, wie ich ihn zum testen bekommen habe, auch für Großküchen geeignet, dieses habe ich noch nicht austesten können, das werde ich aber noch, habe in einer Großküche schon angefragt, ob die den mal kurz nutzen möchten und mir ihre Erfahrungen mitteilen möchten. Werde dann diesen Artikel aktualisieren.

Messerschärfer von Vulkanus

Hallo,

habe die Tage eine email erhalten, ob ich einen Messerschärfer der Firma Vulkanus testen möchte.

Da mir mitgeteilt wurde, dass der Messerschärfer für mich kostenlos sei, habe ich mich dafür entschieden, denn 101 Euro hätte ich nicht bezahlt.

Gestern nun kam der Schärfer per Paketdienst und ich werde ihn die Tage testen und einen Testbericht veröffentlichen.