Spargel Saison 2011: Spargel im Backofen

Backofen Spargel vorbereitenErst ein mal ein nettes Hallo an meinen Gastgeber hier und die Leser vom rezept-blog.eu. Ich möchte mich auch kurz vorstellen, mein Name ist Beate, meine Hobbys sind zum einen kochen, dann natürlich mein Blog www.Holozaen.de und dann gibt es noch viele andere Sachen die mir Spaß machen und über diese schreibe ich auf meinem Blog.

Ich schreibe heute hier um euch ein sehr leichtes Rezept zur Spargelzeit zu verraten. Ich mache gerne unseren Spargel im Backofen, das hört sich erst mal seltsam an, aber so wird er besonders lecker.

Das besondere am Backofen Spargel ist, das im Gegensatz zur klassischen Spargel Zubereitung im Topf, der Spargel nicht wässrig schmeckt. Zudem kann man mit der Bissfestigkeit des Spargels spielen, ähnlich wie bei Gemüse im Wok.

Rezept: Spargel im Backofen

Spargel aus dem BackofenDie benötigte Menge Spargel gut waschen und schälen und eng aneinander auf ein Backblech legen, mit etwas Salz und durchsiebtem Puderzucker bestreuen, Butterflocken darüber verteilen und mit Zitronenscheiben belegen.

Vorab den Backofen auf ca.180 Grad erhitzen.

Das Backblech mit dem Spargel gut mit Alufolie abdecken und am oberen und unteren Rand eine Öffnung lassen, damit die Hitze gut eindringen kann.

Das Backblech in die mittlere Schiene schieben und gut 40 Minuten im Ofen lassen. Die Garzeit variiert je nach dem wie dick der Spargel ist und wie man ihn mag, ganz weich oder lieber etwas bissfest.

Damit ist die Arbeit schon so gut wie erledigt, in der Zeit des garens, können gemütlich die Beilagen vorbereitet werden.

In meinem Fall gab es klassisch frische Kartoffeln, gekochter Schinken und Soße Hollandaise zum Spargel.

Wenn der Backofen Spargel fertig ist, noch die Teller schön anrichten und der Spargelschmaus kann verzehrt werden.wie geht Backofenspargel ?Spargel Rezept fertig

Als keiner Tipp:

Wer vorab eine Spargelsuppe essen möchte, sollte alle Spargelabfälle zur Seite legen so kann in der Zeit, in der der Spargel im Backofen ist noch schnell eine Spargelsuppe gekocht werden.

Das Spargelsuppen Rezept und andere Rezepte werde ich demnächst auf meinem Blog vorstellen.

Ich wünsche einen guten Spargel-Appetit während der Spargel Saison 2011.

vegetarisches Chili

An Zutaten wird folgendes gebraucht:

8 Kartoffeln

4 Paprika

1 Dose passierte Tomaten (500 ML)

1 Beutel Fix für Chili

Als erstes die Kartoffeln schälen und kochen, danach würfeln. Nun 250 ML Wasser mit den passierten Tomaten zum kochen bringen, den Beutel Fix reinrühren und aufkochen lassen. Hiernach die Paprika reingeben und 10 Minuten in der Flüssigkeit köcheln lassen, damit sie bissfest bleiben, als letztes die Kartoffeln hinzu, aufkochen lassen und servieren.

vegetarisches Chili

vegetarisches Chili

Guten Appetit, uns hat es heute abend geschmeckt

Geflügel-Gemüse-Kartoffel-Topf

Heute abend gab es mal ein Rezept, welches wir noch nie gegessen hatten, quasi eine Premiere.

An Zutaten für 2 Personen wird folgendes benötigt:

200 Gramm Kartoffeln

200 Gramm Karotten

200 Gramm Kohlrabi

200 Gramm Lauch

200 Gramm Geflügelbrustfilet klein geschnitten

1 Zwiebel gewürfelt

800 ML Gemüsebrühe

Ingwer gemahlen

Liebstöckel

Muskat

Die Kartoffeln, Karotten, Kohlrabi, Lauch und die Brust klein schneiden. Die Zwiebelwürfel in Öl dünsten, die Gemüsebrühe dazu und zum Kochen bringen. Kartoffeln, Karotten, Kohlrabi und Lauch dazugeben, mit dem Ingwer, dem Liebstöckel und Muskat abschmecken. Das ganze 10 Minuten köcheln lassen, dann das Fleisch zugeben und weitere 5 Minuten köcheln lassen.

Geflügel-Gemüse-Kartoffel-Topf

Kartoffelgratin

Gestern gab es ein Kartoffelgratin, welches kein „normales“ ist, sondern etwas abgewandelt.

Folgende Zutaten werden benötigt:

400-500 Gramm festkochende Kartoffeln

1 Packung Schmelzkäse

1 Packung Buttergemüse

1 Becher Sahne

1 Pack Hirtenkäse/Balkankäse

100-200 Gramm Streukäse

Zuerst werden die Kartoffeln gekocht und in Schieben geschnitten, dann werden die Kartoffeln mit dem Buttergemüse und dem Hirtenkäse/Balkankäse in die Auflaufform gegeben. Hiernach den Schmelzkäse mit der Sahne verquirlen und drübergiessen. Als Abschluss mit dem Streukäse bestreuen und ab in den Ofen und bei 180 Grad (Umluft) bzw. 200 Grad (Ober-/Unterhitze) 30-40 Minuten backen.

Guten Appetit

Update:

Wie man den Kommentaren entnehmen kann hat Oggy von Tagestexte das nachgekocht, er hat mir freundlicherweise ein Foto zur Verfügung gestellt:

Bild vom Gratin

Bild vom Gratin

Danke, Oggy

Maissuppe aus Vermont

Für 2-4 Portionen

2 Dosen Mais (Ã 280g Einwaage)
1 rote Paprika
2 Zwiebeln
50g Butter oder Margarine
1 EL Mehl
500ml Gemüsebrühe
500ml Milch
150g Creme Fraiche
Curry
Salz
Pfeffer

Die Maiskörner abgießen und auf einem Sieb abtropfen lassen.
Die Paprika waschen, entkernen, trocknen und würfeln.
Die Zwiebel schälen und fein würfeln.
Die Butter/Margarine in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig schwitzen. Paprika und Mais hinzu und kurz anbraten.
Das Gemüse mit dem Mehl bestäuben und vermischen.
Unter ständigem Rühren nach und nach Gemüsebrühe und Milch hinzufügen, mit etwas Curry würzen und aufkochen lassen.
Die Suppe auf mittlerer Flamme ca 10min köcheln lassen.
Anschließend Creme fraiche unterrühren und die Suppe mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken und sofort servieren.

Wer es fleischig mag: Kleingeschnittene Chorizo passt hervorragend dazu

Habe dieses Rezept von diesem User, vielen Dank

gefüllte Tomaten

Fleischtomaten aushöhlen, Deckel aber behalten.
Dann in einer Pfanne 2El Sonnenblumenkerne anbraten aber nicht verbrennen , Knoblauch nach belieben dazu, Blattspinat (frisch ist am leckersten) und ne Packung Frischkäse rein.
Das alles schön verrühren und leicht köcheln lassen und dann die leeren Tomaten damit füllen, würzen und ab in den Backofen bis die Tomate weich geworden ist und die Füllung leicht gebacken wurde.
Schmeckt herrlich.

Mit der gleichen Mischung kann man übrigens auch Champignons füllen..

Habe dieses Rezept von hier