Knusperflakes-Muffins

Da wir heute Besuch bekommen hat meine Frau einmal den Zitronenkuchen gebacken, den ich vor 2 Jahren hier bereits veröffentlicht habe und heute mit Bildern versehen habe und zusätzlich diese Muffins, welche sie auch schon mehrfach gebacken hat, welche aber bisher nicht den Weg ins Blog gefunden haben.

An Zutaten wird folgendes benötigt:

150 Gramm Mehl

100 Gramm gemahlene Mandeln

2 TL Backpulver

200 Gramm Choco Crossies

2 Eier

250 Gramm Joghurt

100 Gramm Zucker

75 ML Öl

ggf. Fett für die Form, wir haben Förmchen genommen

Als erstes vermengt man das Mehl mit den Mandeln, dem Backpulver und den Choco Crossies, meine Frau zerkleinert die Crossies noch, damit da keine so großen Stücke in den Muffins sind. Dann die Eier mit dem Joghurt, dem Zucker und dem Öl verquirlen und die Mehlmischung zügig unterrühren.

Den Teig in die Vertiefungen oder auch die Förmchen füllen.

Die Muffins im Backofen mittig 20-25 Minuten backen, Umluft 160°C, sonst 180°C.

Guten Appetit

vor dem backen

gebacken

Panna Cotta mit Himbeermus

Für die warme Jahreszeit empfiehlt es sich, bei den Nachspeisen auf etwas leichtere und luftigere Produkte zurückzugreifen. Wer also eine leichte, feine Nachspeise zubereiten möchte, der ist mit einer Panna Cotta mit Himbeermus sicherlich gut beraten.
Die Zubereitung ist relativ leicht und benötigt nicht viel Zeit.

Zutaten:

1/8 l Milch
ca. 70 g Zucker
eine Vanilleschote
2 Becher Obers/Schlagsahne
4 Blätter Gelatine

Um die Panna Cotta zuzubereiten, benötigt man etwa 1/8 l Milch, ca. 70 g Zucker, das Innere einer Vanilleschote, zwei Becher Obers und 4 Blätter Gelatine. Mit dieser Menge können ca. 10 Personen verköstigt werden.

Zunächst wird die Milch mit dem Zucker und dem Inneren der Vanilleschote aufgekocht. Anschließend wird Schlagobers hinzugegeben und das Ganze nochmals aufgekocht. Parallel wird die Gelatine in Wasser eingeweicht, ausgedrückt und danach mit ein wenig Wasser aufgelöst. Nun wird die aufgelöste Gelatine in das Obergemisch eingerührt und in 10 kleine Behälter eingegossen. Die Panna Cotta leicht stocken lassen und anschließend in den Kühlschrank geben. Damit die Panna Cotta mit etwas Farbigem verziert werden kann, werden nun Himbeeren mit etwas Zucker aufgekocht. Wer möchte, kann auch etwas Rum dazugeben und vielleicht noch einen Spritzer Zitronensaft. Sobald die Panna Cotta aus dem Kühlschrank genommen wird und auf die Teller gestürzt wird, gibt man anschließend die leckere Himbeersauce darüber und serviert das ganze Kunstwerk – vielleicht noch mit einem Minzeblatt verziert – seinen Gästen. Die Panna Cotta mit Himbeersauce ist nicht nur ein wahrer Hingucker, sondern auch ein reiner Gaumenschmaus.

Habe dieses Rezept von Feinkost-ABC.

Reblog this post [with Zemanta]

Dresdner Eierschecke

Zutaten für die Eierscheckenmasse:

375ml Milch
200g Zucker
100g Butter
5 Eier
1 Vanillepudding

Zutaten für die Quarkmasse:

750g Quark
200g Zucker
2 Eier
1 Vanillepudding

Zubereitung:

Aus 375ml Milch, 200g Zucker und 100g Butter einen Vanillepudding kochen. Pudding abkühlen lassen. Anschließend werden unter den Pudding 5 Eigelb untergerührt. Das Eiweiß wird steif geschlagen und ebenfalls unter die Puddingmasse gehoben.

Nun werden 750g Quark, 200g Zucker, 2 Eier und das Pulver von einem Vanillepudding miteinander verrührt. Die fertige Quarkmasse wird in eine gefettete Springform mit 28cm als Boden eingefüllt. Dann wird die Eierscheckenmasse darüber verteilt.

Den Kuchen bei Mittelhitze eine reichliche Stunde backen.

Habe dieses Rezept von der Webmasterin von Große Literatur.

Ich wünsche einen guten Appetit

Tiramisu ohne Alkohol

Für 4 Personen

Zutaten:
200 g Schlagsahne
250 g Mascarpone
250 g Magerquark
100 g Zucker
1 Pck Vanillezucker
200 g Spekulatius
400 g gemischte tiefgefrorene Beeren
etwas Puderzucker

Zubereitung:
Sahne schlagen, Mascarpone, Quark, Vanillezucker und den Zucker vermengen und die Schlagsahne unterheben.
Eine Kastenform für Aufläufe nehmen und mit 3 El der Creme bedecken, darüber werden Spekulatius gelegt und darüber die Beeren.
Dann wieder eine schicht Creme geben und mit Spekulatius bestreuen.
Das ganze 1 Nacht in den Kühlschrank.
Vor dem servieren noch etwas Puderzucker drüberstreuen und fertig

Habe das Rezept von einer Bekannten, ist mal ein Tiramisu ohne Alkohol, also ideal auch für Kinder