Kartoffelgratin

Gestern gab es ein Kartoffelgratin, welches kein „normales“ ist, sondern etwas abgewandelt.

Folgende Zutaten werden benötigt:

400-500 Gramm festkochende Kartoffeln

1 Packung Schmelzkäse

1 Packung Buttergemüse

1 Becher Sahne

1 Pack Hirtenkäse/Balkankäse

100-200 Gramm Streukäse

Zuerst werden die Kartoffeln gekocht und in Schieben geschnitten, dann werden die Kartoffeln mit dem Buttergemüse und dem Hirtenkäse/Balkankäse in die Auflaufform gegeben. Hiernach den Schmelzkäse mit der Sahne verquirlen und drübergiessen. Als Abschluss mit dem Streukäse bestreuen und ab in den Ofen und bei 180 Grad (Umluft) bzw. 200 Grad (Ober-/Unterhitze) 30-40 Minuten backen.

Guten Appetit

Update:

Wie man den Kommentaren entnehmen kann hat Oggy von Tagestexte das nachgekocht, er hat mir freundlicherweise ein Foto zur Verfügung gestellt:

Bild vom Gratin

Bild vom Gratin

Danke, Oggy

Michael Kupfer

Hier bloggt Michael, ein Vertriebler, der ein PC-Freak ist. :) Ich freue mich über jeden Kommentar. Mich findet man auch bei Google+

Kommentare (11) Schreibe einen Kommentar

  1. Mmmmhh, klingt das lecker. Schade, daß Du kein Foto gemacht hast 🙂

    Ich liebe Kartoffeln, das werde ich auf jeden Fall einmal nachkochen. Danke für das tolle Rezept.

    LG Soni

    Antworten

  2. Pingback: Stöckchen: Jahresrückblick Anno 2010 - :: Tagestexte

  3. Hirtenkäse, Schmelzkäse, Streukäse… *lecker* Als Käsefan sollte ich deine Version tatsächlich mal versuchen. Vielleicht am WE?! 🙂
    Gruß Sabrina

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.