Muffins mit Schokobits

Meine Frau hat am Samstag gebacken, bei rausgekommen sind Schokomuffins und ein Kirschkuchen.

Hier beschreibe ich nun die Muffins, das Rezept ist für 12 Stück ausgelegt, man kann es also beliebig verdoppeln oder verdreifachen oder oder oder….

An Zutaten wird folgendes gebraucht:

200 Gramm Weizenmehl

75 Gramm Speisestärke

2 gestrichene TL Backpulver

75 Gramm Zucker

1 Pack Vanillin-Zucker

4 Eier in der Größe M

175 Gramm weiche Butter oder Margarine

75 Gramm Zartbitterschokolade

Für den Teig werden das Mehl, die Speisestärke, und das Backpulver in eine Rührschüssel gesiebt.

Dann den Zucker, Vanillin-Zucker, Eier und die Butter (oder Margarine) hinzugeben und mit einem Handrührgerät mit Rührbesen in ca. 2 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten.

Die Schokolade grob hacken und 2/3 davon unter den Teig heben. Den Teig mit Hilfe von 2 Esslöffeln in die 12 Muffinpapierförmchen eines Muffinbackbleches verteilen, wer kein Muffinbackblech hat, kann stattdessen 3 Förmchen ineinander auf ein normales Backblech stellen, damit die gewünschte Stabilität erreicht wird und der Teig nicht auseinanderdriftet.

Den Teig mit der restlichen Schokolade bestreuen und ab in den Ofen, bei Ober-/Unterhitze etwa 180°C, Heißluft etwa 160°C und Gas Stufe 2-3 und etwa 25 Minuten backen lassen.

Nach dem backen die Förmchen etwa 10 Minuten stehen lassen, dann auf einen Kuchenrost umstellen und erkalten lassen.

Laßt es euch schmecken

Michael Kupfer

Hier bloggt Michael, ein Vertriebler, der ein PC-Freak ist. :) Ich freue mich über jeden Kommentar. Mich findet man auch bei Google+

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.