Papageien-Kuchen

Zutaten:

300 g Margarine
300 g Zucker
300 g Mehl
5 Eier
1 Pck. Backpulver
200 g saure Sahne
1 Pck. Puddingpulver (rote Grütze)
1 Pck. Puddingpulver (Wackelpudding Waldmeister oder Himbeer)
1 Pck. Saucenpulver, Vanille
3 EL Kakaopulver

Zubereitung:
Aus Margarine, Zucker, Mehl, Eiern, Backpulver und saurer Sahne einen Rührteig herstellen. Den Teig in vier Teile aufteilen. Einen Teil mit der roten Grütze vermischen, den zweiten mit dem Wackelpudding, den dritten mit dem Vanillesoßenpulver und den vierten mit dem Kakao. Die vier Teile abwechseln neben- und übereinander in eine Springform geben.

Bei 220 bis 225 Grad 60 Min. backen.

Habe das Rezept von meiner Schwester, welche den Kuchen schon öfter gebacken hat.

Guten Appetit

Michael Kupfer

Hier bloggt Michael, ein Vertriebler, der ein PC-Freak ist. :) Ich freue mich über jeden Kommentar. Mich findet man auch bei Google+

Kommentare (7) Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Rezepte-Blog » Blog Archive » Fotos vom Papageienkuchen

  2. Der Kuchen ist wahrlich sehr lecker, besondes mit frischer Sahne! Kinder sind von Farbe und Geschmack begeistert!
    Einfache Zubereitung, allerdings braucht man zum mischen recht viele Schüsseln. Zum Glück gibt es Spülmaschinen 😉

    Antworten

  3. Pingback: Rezepte-Blog » Blog Archive » Papageien-Muffins

  4. 300 Gramm Magarine finde ich ein bisschen zuviel 😉 Kakao könnte hingegen ruhig etwas mehr rein 😉 Da steh ich drauf.

    Antworten

  5. Das ist ein sehr schönes Rezept. Das ist sicherlich ein toller Kindergeburtstagskuchen.
    Werde ihn in den nächsten Tagen mal backen. 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.