Pasta mit Spinat-Sahne-Sauce

Meine Frau hat eben ein super-leckeres Rezept gekocht, welches ich euch nicht vorenthalten will.

Folgende Zutaten werden gebraucht:

250 Gramm Spaghetti
400 Gramm Spinat
1 EL Olivenöl
eine Zwiebel
etwas Knoblauch nach Geschmack
100 Gramm Sahne
30 Gramm Schmand
1 TL Gemüsebrühe
Curry, Chilipulver zum abschmecken

Als erstes die Spaghetti al dente kochen.
Wer gefrorenen Spinat verwendet, möge ihn vorher in einem Sieb auftauen lassen und gut ausdrücken. Frischen Spinat nur kurz abspülen und trockenschütteln. Ölivenöl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebel schälen, halbieren, in Ringe schneiden und im Olivenöl andünsten. Knoblauch zerkleinern und hinzufügen, allerdings nur kurz anbraten, da er braun geworden nicht mehr schmeckt. Blattspinat hinzu, Deckel auflegen und ca. 10 Minuten auf mittlerer Temperatur dünsten.
Deckel abnehmen, Sahne und Schmand hinzufügen und leicht köcheln lassen.
Mit den Gewürzen und der Brühe abschmecken und die Spaghetti dazu reichen.
Anstatt der Gemüsebrühe kann man auch Fleischbrühe nehmen, nur so ist es ein vegetarisches Gericht.

Ich hoffe, es schmeckt euch, meine Frau und ich haben nix übrig gelassen. 🙂

Update vom 21.11.09:

Eben gab es wieder dieses Gericht, habe ein Foto mit dem Handy gemacht:

Pasta mit Spinat in Sahne-Sauce

Pasta mit Spinat in Sahne-Sauce

Michael Kupfer

Hier bloggt Michael, ein Vertriebler, der ein PC-Freak ist. :) Ich freue mich über jeden Kommentar. Mich findet man auch bei Google+

Kommentare (3) Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Renata, ja, das ist nicht schwierig und schmeckt lecker.
    Falls Du mal ein Rezept hast und es hier veröffentlicht sehen möchtest, dann maile es mir, ich veröffentliche es und verlinke auf Deine Seite.

    LG
    Michael

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.