Maissuppe aus Vermont

Für 2-4 Portionen

2 Dosen Mais (Ã 280g Einwaage)
1 rote Paprika
2 Zwiebeln
50g Butter oder Margarine
1 EL Mehl
500ml Gemüsebrühe
500ml Milch
150g Creme Fraiche
Curry
Salz
Pfeffer

Die Maiskörner abgießen und auf einem Sieb abtropfen lassen.
Die Paprika waschen, entkernen, trocknen und würfeln.
Die Zwiebel schälen und fein würfeln.
Die Butter/Margarine in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig schwitzen. Paprika und Mais hinzu und kurz anbraten.
Das Gemüse mit dem Mehl bestäuben und vermischen.
Unter ständigem Rühren nach und nach Gemüsebrühe und Milch hinzufügen, mit etwas Curry würzen und aufkochen lassen.
Die Suppe auf mittlerer Flamme ca 10min köcheln lassen.
Anschließend Creme fraiche unterrühren und die Suppe mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken und sofort servieren.

Wer es fleischig mag: Kleingeschnittene Chorizo passt hervorragend dazu

Habe dieses Rezept von diesem User, vielen Dank

Eier-Thunfisch-Creme

2 hartgekochte Eier
2 Dosen Thunfisch ohne Öl (200 Gramm)
4 Esslöffel saure Sahne
1 Esslöffel Kapern
1 Spritzer Zitrone
Salz, Pfeffer
1 halbe Zwiebel

Die Eier pellen und würfeln, den Thunfisch abtropfen lassen, das Wasser noch zusätzlich herausdrücken und ihn zu den Eiern geben. Die Kapern klein schneiden, mit der sauren Sahne mischen. Die Sahne pfeffern, salzen und mit etwas Zitrone abschmecken.
Nun die Sahne mit Ei und Thunfisch vermengen, kurz ziehen lassen und kalt servieren.

Guten Appetit

„gepiercte“ Jakobsmuscheln

Leider ohne Mengenangaben:

Jakobsmuschelfleisch in dünn geschnittenen Bauchspeck wickeln, einen Rosmarinzweig durchstechen und von beiden Seiten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Für die Sauce Schalotten und Knoblauchwürfel anschwitzen, mit Weißwein ablöschen, Fischfond angießen und einreduzieren.

Corail putzen, gründlich waschen und in die Sauce einrühren, evtl. mit einem Pürierstab schaumig aufmixen und mit Salz, Pfeffer und Chili abwürzen.

Dazu nach belieben Kräuter.

Dieses Rezept habe ich von der Weinstube El Sur in Biebesheim