[Gastbeitrag] Schokomakronen

Hauke von Tagestexte hat mir heute ein Schokomakronenrezept zugemailt mitsamt Fotos der Zubereitung, welches ich euch nicht vorenthalten möchte.

An Zutaten wird folgendes benötigt, die Menge ist für 20 Makronen:

50g Zartbitterschokolade
2 Eiweiß (Größe M)
100g Puderzucker
1 Pck. Bourbonvanillezucker
1 EL echter Kakao
außerdem
20 runde, kleine Backoblaten
50g Schokoglasur
Goldperlen

1. Schokolade fein reiben, Eiweiß steif schlagen und unter ständigem Rühren den Puderzucker einrieseln lassen.
Solange weiterschlagen, bis der Puderzucker vollständig aufgelöst ist.

2. Zartbitterschokolade, Vanillezucker und Kakao vorsichtig unterrühren. Die Oblaten auf einem Backblech (mit Backpapier) auslegen und kleine Häufchen der Masse auf den Oblaten platzieren.

3. Im vorgeheizten Backofen (Umluft 100°) ca. 35 Minuten backen. Mit einem Topflappen in der Tür eingeklemmt. Eher also trocknen lassen.

4. Auf die ausgekühlten Makronen die geschmolzene Schokoglasur auftragen und mit den Goldperlen nach Bedarf dekorieren.

Mixen

Oblaten auslegen

Masse verteilen

backfertig

Backofen Handschuhe

gebacken

dekoriert

Kartoffelsalat mit Kaviar

Ein herrlicher frischer Salat zum Sommeranfang ist der Kaviar – Kartoffelsalat. Jetzt nicht gleich erschrecken, Kaviar ist nicht so teuer wie Sie meinen. Guten Zuchtkaviar zum kaufen gibt es schon ab 30 Euro pro 50g.

Zutaten:

400g fest kochende Kartoffeln
2 Schalotten
20 g Kapern
50g Kaviar
5 Anchovis
3 EL Walnussöl
½ Limette
2 EL Estragonessig
1 EL Dijon Senf
2 EL Crème fraîche
¼ Chili Schote
½ Bund glatte Petersilie
Meersalz und schwarzen Pfeffer aus der Mühle
Puderzucker

Dressing herstellen, indem wir das Öl mit dem Limettensaft, dem Crème fraîche, dem Dijon Senf und dem Etragonessig vermengen bis es eine homogene Masse ergibt. Mit Salz Pfeffer und Puderzucker abschmecken.

Die Kartoffeln ~25 Minuten gar kochen, danach abkühlen lassen, schälen, in kleine Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Die Schalotten schälen und in kleine Ringe schneiden. Die ¼ Chili Schote klein schneiden (ohne Kerne), die Anchovis klein schneiden, die Blattpetersilie waschen, vom Stiel entfernen und auch klein schneiden. Alle Zutaten bis auf den Kaviar zu den Kartoffeln in die Schüssel geben und vermengen.

Salat auf dem Servierteller anrichten und Kaviar darauf geben. Fertig

Tiramisu ohne Alkohol

Für 4 Personen

Zutaten:
200 g Schlagsahne
250 g Mascarpone
250 g Magerquark
100 g Zucker
1 Pck Vanillezucker
200 g Spekulatius
400 g gemischte tiefgefrorene Beeren
etwas Puderzucker

Zubereitung:
Sahne schlagen, Mascarpone, Quark, Vanillezucker und den Zucker vermengen und die Schlagsahne unterheben.
Eine Kastenform für Aufläufe nehmen und mit 3 El der Creme bedecken, darüber werden Spekulatius gelegt und darüber die Beeren.
Dann wieder eine schicht Creme geben und mit Spekulatius bestreuen.
Das ganze 1 Nacht in den Kühlschrank.
Vor dem servieren noch etwas Puderzucker drüberstreuen und fertig

Habe das Rezept von einer Bekannten, ist mal ein Tiramisu ohne Alkohol, also ideal auch für Kinder

Zitronenkuchen

Zutaten:
350 g Butter
350 g Zucker
350 g Mehl
6 Eier; getrennt
1 Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
abgeriebene Schale von 2 Zitronen oder 1 Citroback

Guss
5 – 6 El. Zitronensaft
250 g Puderzucker (gesiebt)

Zubereitung:
Alle Zutaten, bis auf die 6 Eiweiß, verrühren, dann die 6 Eiweiß steifschlagen und vorsichtig unter den Teig heben. Backblech einfetten und den Teig darauf verteilen.
Bei 200 Grad C im vorgeheizten Backofen 20-25 Minuten backen, Umluft 180 Grad.
Guss: Puderzucker mit Zitronensaft verrühren und auf dem erkalteten Kuchen verteilen

/Update:

heute (01.08.2010)  hat meine Frau den Zitronenkuchen noch mal gebacken, da wir Besuch erwarten, dabei konnte ich ein paar Bilder machen.

Rohteig vorm Ofen

fertig gebacken

mit Guss