Kartoffelsalat mal anders

Nicht jeder mag einen Kartoffelsalat mir Essig und Öl und manche vertragen die Kartoffelsalate mit Mayonnaise bzw. Salatcreme nicht. Für diese ist dieses Rezept, welches es bei uns am Heiligabend gab:

An Zutaten wird folgendes benötigt, die Menge ist für 2 Portionen:

250 g gekochte Kartoffeln

1/2 rote Paprika

1/2 Salatgurke

1/2 Bund Frühlingszwiebeln

1 EL Senf

4 EL Sauerrahm/Schmand

2 EL Kräuteressig

1 TL Zucker

Salz

Pfeffer

Die Kartoffeln, die Paprika, die Gurke und die Frühlingszwiebeln würfeln und aus dem Senf, dem Sauerrahm, dem Essig, dem Zucker und Salz und Pfeffer ein Dressing machen und die Würfel mit dem Dressing vermengen und einziehen lassen.

Auf dem Teller angerichtet mit einer Wurst sieht es dann so aus:

Kartoffelsalat

Kartoffelsalat

Spinat-Nudel-Geflügel-Auflauf

Hallo,

nachdem Mik-Ina hier fragte, ob man den Grünkohl-Auflauf auch mit Spinat machen könne, hat sich meine Frau Gedanken gemacht, inwiefern man das Rezept umgestalten kann. Herausgekommen ist folgendes:

400 Gramm Spinat (frisch oder TK)

400 Gramm Geflügel (Hähnchen- oder Putenbrust)

250 Gramm Nudeln

1-2 Zwiebeln

200 Gramm Schmand

200 ml Sahne

1 TL gekörnte Brühe

100 Gramm geraspelten Gouda

Salz

Pfeffer

Als erstes den Spinat auftauen lassen und abtropfen lassen, sofern er denn gefroren ist. Dann die Nudel al dente kochen und das Geflügelfleisch in kleine Würfel schneiden und in der Pfanne braten, damit es definitiv durch ist, wenn der Auflauf fertig ist.

Den Spinat in eine Auflaufform geben, das Geflügel und die Nudeln darüber verteilen. Zwiebeln hacken und drüberstreuen.

Schmand, Sahne, Salz, Pfeffer und die gekörnte Brühe verrühren und über den Auflauf gießen.

Den Käse aufstreuen und bei 200 Grad etwa 40 Minuten überbacken.

Guten Appetit

SpinatauflauffertigAuflaufportion

Grünkohl-Auflauf

Für mich als Grünkohl-Fan ist die jetzige Jahreszeit toll, da man wieder Grünkohl isst. Allerdings nicht nur klassisch mit Speck, Kassler, Kohlwurst, Mettenden oder Pinkel, sondern man kann ihn auch mal „anders“ essen, wie meine Frau und ich es heute getan haben.

Heute gab es einen Grünkohlauflauf

Meine Frau hat das Rezept von einer Bekannten bekommen, heute haben wir es ausprobiert.

An Zutaten braucht man folgendes:

450 Gramm Grünkohl (Glas oder TK)

4 Mett- oder Kohlwürste

500-600 Gramm Kartoffeln

1-2 Zwiebeln

200 Gramm Schmand

200 ml Sahne

1 TL gekörnte Brühe

100 Gramm geraspelten Gouda

Salz

Pfeffer

Den Grünkohl abgetropft in eine Auflaufform geben, die Wurst in nicht zu dicke Scheiben schneiden und drauflegen.

Kartoffeln grob raspeln und auf der Wurst verteilen. Zwiebeln hacken und über die Kartoffeln geben.

Schmand, Sahne, Salz, Pfeffer und die gekörnte Brühe verrühren und über den Auflauf gießen.

Den Käse aufstreuen und bei 200 Grad etwa 40 Minuten überbacken.

Guten Appetit

Anbei ein paar Fotos der einzelnen Stadien 😉

Gruenkohlauflaufvorbacken

Gruenkohlauflaufvorbacken

Gruenkohlauflaufnachbacken

Gruenkohlauflaufnachbacken

Gruenkohlauflaufportioniert

Gruenkohlauflaufportioniert

Pasta mit Spinat-Sahne-Sauce

Meine Frau hat eben ein super-leckeres Rezept gekocht, welches ich euch nicht vorenthalten will.

Folgende Zutaten werden gebraucht:

250 Gramm Spaghetti
400 Gramm Spinat
1 EL Olivenöl
eine Zwiebel
etwas Knoblauch nach Geschmack
100 Gramm Sahne
30 Gramm Schmand
1 TL Gemüsebrühe
Curry, Chilipulver zum abschmecken

Als erstes die Spaghetti al dente kochen.
Wer gefrorenen Spinat verwendet, möge ihn vorher in einem Sieb auftauen lassen und gut ausdrücken. Frischen Spinat nur kurz abspülen und trockenschütteln. Ölivenöl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebel schälen, halbieren, in Ringe schneiden und im Olivenöl andünsten. Knoblauch zerkleinern und hinzufügen, allerdings nur kurz anbraten, da er braun geworden nicht mehr schmeckt. Blattspinat hinzu, Deckel auflegen und ca. 10 Minuten auf mittlerer Temperatur dünsten.
Deckel abnehmen, Sahne und Schmand hinzufügen und leicht köcheln lassen.
Mit den Gewürzen und der Brühe abschmecken und die Spaghetti dazu reichen.
Anstatt der Gemüsebrühe kann man auch Fleischbrühe nehmen, nur so ist es ein vegetarisches Gericht.

Ich hoffe, es schmeckt euch, meine Frau und ich haben nix übrig gelassen. 🙂

Update vom 21.11.09:

Eben gab es wieder dieses Gericht, habe ein Foto mit dem Handy gemacht:

Pasta mit Spinat in Sahne-Sauce

Pasta mit Spinat in Sahne-Sauce