Teichelmauke

Zutaten:

800 Gramm Rindfleisch zum kochen (Hochrippe oder Beinscheibe)

1,5 KG Kartoffeln

500 Gramm Sauerkraut

1 Bund Suppengrün

5 Pimentkörner

2 Lorbeerblätter

1 EL Majoran

1 Zwiebel

Salz

Zubereitung:

Das Fleisch mit dem Suppengemüse und der Zwiebel in kaltem Wasser ansetzen und kochen bis es weich ist.

Sauerkraut wie gewohnt zubereiten.

Kartoffeln schälen und mit etwas Salz kochen.

Wenn das Fleisch weich ist, die Brühe durch ein Sieb gießen und warm halten. Das Fleisch in Würfel schneiden. Zu den gekochten Kartoffeln den Majoran geben und mit etwas Brühe einen nicht zu weichen Kartoffelmuß (Mauke) herstellen.

Den Kartoffelmus auf einem Suppenteller anrichten und mit einer Kelle eine Vertiefung in den Mus drücken, dass es wie ein „Teich“ aussieht.

In die Vertiefung (Teichel als Verniedlichung für Teich) erst eine Portion Sauerkraut und darauf das gewürfelte Fleisch geben, mit etwas Brühe übergießen und servieren.

Guten Appetit

Habe dieses Rezept von einem Kunden aus der Oberlausitz, wo das eine regionale Spezialität ist.

Michael Kupfer

Hier bloggt Michael, ein Vertriebler, der ein PC-Freak ist. :) Ich freue mich über jeden Kommentar. Mich findet man auch bei Google+

Kommentare (5) Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Schmeckt...!

  2. Pingback: Rezepte-Blog » Blog Archiv » Sauerkraut-Lasagne

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.